I Crossed The Borderline...<title> <style type="text/css"> div {scrollbar-arrow-color: #FFFFFF; scrollbar-base-color: #000000; scrollbar-track-color: #FFFFFF; scrollbar-face-color: #000000; scrollbar-highlight-color: #FFFFFF; scrollbar-3dlight-color: #000000; scrollbar-darkshadow-color: #000000; scrollbar-shadow-color: #000000} body {scrollbar-arrow-color: #000000; scrollbar-base-color: #FFFFFF; scrollbar-track-color: #FFFFFF; scrollbar-face-color: #FFFFFF; scrollbar-highlight-color: #FFFFFF; scrollbar-3dlight-color: #FFFFFF; scrollbar-darkshadow-color: #FFFFFF; scrollbar-shadow-color: #FFFFFF; background-image: none background-repeat: repeat} td {font-family: georgia; font-Size: 7pt; Color: 959595} INPUT {background-color: transparent; color: #959595; border: 1px #FFFFFF solid } TEXTAREA {background-color: transparent; color: #959595; border: 1px #FFFFFF solid } b{color: FFFFFF; font-size: 10pt;} i{color: FFFFFF; font-size: 10pt;} u{color: FFFFFF; font-size: 11pt;} a{ CURSOR: default; COLOR: FFFFFF; TEXT-DECORATION: none; font-family: century gothic} a.navi:link, a.navi:active, a.navi:visited {cursor: default; color: FFFFFF; TEXT-DECORATION: none; background-color: 000000; text-align: center; width: 80%; font-family: century gothic} a.navi:hover {cursor: default; color: 000000; TEXT-DECORATION: none; background-color: FFFFFF; text-align: center; width: 80%; border: 2px #000000 solid; font-weight: bold; font-family: century gothic} a:hover {CURSOR: default; COLOR: FFFFFF; TEXT-DECORATION: none; background-color: transparent; border-bottom: 2px #FFFFFF solid; font-family: century gothic} .titlenavi {FONT-FAMILY: Georgia; FONT-SIZE: 11pt; COLOR: #FFFFFF; TEXT-DECORATION: none; margin-bottom: 20px; line-height: 15px; font-weight: normal; display: block; border: 2px #FFFFFF solid; font-weight: bold; text-align: center} table{width: 437px;} --> </style> </head> <body bgcolor="#000000"> <div id=head style="left: 0px; top: 0px; topmargin: 0; leftmargin: 0; position: absolute"> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/Lay_Jen.jpg" border="0" > </div> <div align="justify" id=entry style="position: absolute; left: 390px; top: 180px; z-index: 1; width: 540px; height: 450px; font-family: arial; font-size: 12px; color: #FFFFFF; border=: 2px; overflow: auto; filter: alpha(opacity=100) <div align=center> <table class="inhaltetable" border="0" width="430"> <tr> <td> <font face="Verdana, Tahoma, Arial" size="2" color=""> Was ist Borderline eigentlich?<br /><br />Borderline ist bisher leider immer nur unter dem Begriff ´“Ritzen“ bekannt und das ist eine Fehleinschätzung. Viele Borderliner ritzen oder schneiden sich nicht, sondern es gibt viele Arten wie man sich selbst schädigen kann. Haare ausreissen, Zigaretten auf dem Arm ausdrücken, mit dem Kopf gegen die Wand schlagen und was Menschen sonst noch in solchen Situationen einfällt um oftmals die Leere, die in ihnen herrscht zu füllen, oder aus dem Gefühlsbrei, so beschreiben es viele Borderliner, raus zu kommen. <br />Der Gefühlsbrei der zu einer Hochstresssituation führt (Hochstress sind Situationen wo man das Gefühl hat zu ertrinken in den eigenen Gefühlen oder man fühlt sich als würde einer einem die Luft abdrücken und andere Sachen dieser Art) ist nicht einfach zu beschreiben. Man kann einfach die Gefühle nicht mehr eindeutig beschreiben. Man weiß nicht ist das jetzt Glück, Traurigkeit, Angst, Sehnsucht oder sonst alle anderen Gefühle. Man ist nicht mehr in der Lage klar zu denken und oftmals verengt sich das Blickfeld der Borderliner dann so als hätten sie Scheuklappen auf. Sie denken nur noch an den Fluchtweg aus der Sache und das endet dann in der Selbstverletzung.<br /><br />Borderline oder auch emotionale instabile Persönlichkeitsstörung ist keine Teenagerkrankheit auch wenn es oft als solche bezeichnet wird sondern eine wirklich ernst zu nehmende Persönlichkeitsstörung die nicht mal eben mit ein paar Tabletten und lieben Worten unter Kontrolle zu bringen ist. Die Menschen die unter dieser Krankheit leiden haben das nicht erst seit ein paar Tagen sondern meist schon seit frühster Jungend oder Kindheit. Diese Krankheit entwickelt sich langsam und schleichend, so das man als Betroffener das oft nicht mal wirklich merkt.<br /><br />Die Krankheit „BPS“ zeichnet sich durch ein paar wirklich klare Muster aus, die man leider bei so gut wie allen Betroffenen finden kann.<br />Das sind Sachen wie die Verarbeitung der Emotionen, die nicht richtig funktioniert. Man fängt an besonders unangenehme Sachen zu verdrängen, zu unterdrücken und so weiter. Man schiebt es von sich weg und will es nicht wahrhaben denn was man nicht wahrhaben will ist nicht da. Ausserdem kann man schwer Impulse kontrollieren, was soviel bedeutet, wenn man angespannt ist, was ja jeder kennt, das diese Anspannung einfach durch übertrainiertes Verhalten, wie zum Beispiel schneiden, abgeschwächt oder auch komplett beseitigt wird. Dieses Verhalten hat man sich dann einfach antrainiert weil man weiß es hilft und weil mal damit schnell wieder auf ein Level kommt mit dem man leben kann. Die Folgen die sich aus dem Ganzen ergeben, da drüber denkt man oft einfach nicht nach. Man ist die Anspannung los und damit ist alles gut. Für eine Weile wenigstens...<br />Ausserdem ist es oft schwer für Borderliner ganz einfache Beziehungen zu führen. Egal ob Freundschaften, Partnerschaften oder in der Familie. Es klappt nie so wie man will. Man will die Menschen bei sich haben, doch wenn sie dann da sind und einem dann zu Nah, für das eigene Gefühl kommen, stößt man sie von sich. Wie bei einem Ball an einem Gummiband. Kommt er wieder stößt man ihn weg. Borderliner verhalten sich in dem Muster bei allen Beziehungen „Komm her, geh weg“.<br />Der letzte Punkt auf der Liste ist das der Borderliner oft ein ganz verzerrtes Selbstbild von sich hat. Er nimmt sich egal in welcher Form nicht so wahr wie die Menschen um ihn  herum ihn sehen. Es kann sein das ein Mensch nach Aussen komplett stark und fröhlich wirkt, doch im Inneren steckt ein kleines scheues Wesen, was seht traurig ist. <br />So etwas zu Beispiel macht Menschen mit dieser Persönlichkeitsstörung aus.<br />Von daher ist diese Krankheit sicher kein Kinderspiel!<br /><br />Alleine 1-2% der Bevölkerung im Allgemeinen sind mittlerweile davon betroffen, egal ob Jung oder Alt und wenn man sich um guckt in der Gesellschaft ist es nicht schwer zu sehen, das es noch mehr werden als es jetzt schon sind.<br />Heute gibt es endlich Therapien die greifen, nicht immer aber immer besser, unter anderem eine Therapie die DBT heisst ( Dialektisch Behaviorale Therapie schimpft sich das) und diese Therapie ist eigendlich nur eins und zwar eine Verhaltenstherapie. Man lernt wieder bestimmte Situationen besser aus zu halten, lernt wieder das es auch gut ist mal traurig zu sein und dass das Leben nicht nur aus schwarz weiß, Himmel hoch jauchzen und zu Tode betrübt besteht und Gut und Böse besteht, denn im Kopf eines Borderliners sieht es oft so aus. <br />Wenn etwas nicht gut ist, ist es schlecht und die Laune kann von jetzt auf Gleich umschlagen. Gerade wollte man noch eine Party schmeissen und im nächsten Augenblick sitzt man weinend in der Ecke, hasst sich und wünscht sich zu sterben und das der Schmerz in der Seele aufhört. Wie eine Freundin zu mir sagte „Mit Dir wird es nie langweilig.“<br />Bevor die DBT Therapie angenommen wurde und sich in einigen Studien als wirklich sinnvoll erwiesen hat, waren Menschen die unter BPS leiden in den Kliniken ect nicht wirklich beliebt, denn man wusste nicht was man mit ihnen machen sollte. Es reicht nicht den Menschen an der Stelle mit Tabletten voll zu stopfen und ihm zu sagen „Schneid Dich nicht das ist schlecht“ denn leider ist es oft so, das genau diese Aufmerksamkeit das ist, was man dann will. Die Menschen kümmern sich dann wieder um einen und man hat nicht das Gefühl alleine zu sein, denn oft, nicht immer, ist das Gefühl von Einsamkeit der Auslöser.<br />Es muss nicht mal wirklich so sein das man alleine ist, nein es reicht schon der Gedanke das man es sein könnte um in den Teufelskreislauf rein zu geraten, der dann mit diesen Verletzungen jeglicher Art enden und man sich besser fühlt weil man den Druck los ist und man nicht mehr alleine ist.<br /><br />Diagnose Borderline – Was sind die Grundlagen dafür?<br /><br />In den USA wurden Punkte zusammengestellt um diese wirklich verwirrende Krankheit an ein paar Eckpunkten fest zu machen und vor allem um sie erstmal feststellen zu können.<br />Diese Punkte, die ich versuche möglichst einfach zu erklären, sind die Grundlagen für die Diagnose der Krankheit. Das heisst nicht das jeder der diese Krankheit hat, alle diese Punkte kennen muss an sich selbst, sondern mindestens fünf davon sollten einem schwer bekannt vorkommen und man sollte sich da drin wieder finden.<br /><br />Affektivität ( Sachen die mal fühlt in sich... sowas wie Emotionen, Gefühle ect.)<br />-    unagemessene Wut oder Schwierigkeiten Wut und Ärger unter Kontrolle zu bringen (z.B. häufige Wutausbrüche, andauernder Ärger, immer wieder in Prügelein verwickelt sein, schnell in die Luft gehen... )<br />-    schneller Wechsel von Gefühlen und dadruch auch eine instabilität der Gefühle, das heisst die Gefühle orintieren sich ganz stark an der Stimmung in der man sich gerade gefindet<br />-    Chronisches Gefühl von Leere ( man fühlt sich dauerhaft innerlich leer)<br /><br />Impulsivität (spontanes Handeln ohne dran zu denken was es für Konsequenzen hat oder wie es auf andere wirken kann)<br />-    Spontanes Handeln bei der Selbstschädigung wobei mindestens 2 Sachen dabei sein sollten, das heisst nicht nur eine Sache wie sinnlos betrinken sondern auch Sachen wie Fressanfälle, schnelles Fahren ohne Rücksicht, Missbrauch von Medikamenten, Drogen, ect... Diese Liste kann man endlos weiter führen und alle Sachen die unter den Bereich „Ich schade mir selbst“ fallen gehören in diesen Bereich.<br />-    Immer wieder androhen von Selbstmord, immer wieder Selbstmordandeutungen, und auch Selbstmordversuche und auch Selbstverletzung<br /><br />Denken<br />-    durch Stress entstehen kurzfristig paranoide Vorstellungen ( z.B.kurzfristiger Verfolgungswahn oder das Gefühl, das gerade etwas passiert, was von dem man sicher weiß das es nicht so ist, wie zum Beispiel das man einem Gespräch folgt und auf mal nicht mehr weiß wie es angefangen hat oder meint es nicht mehr weiß, oder eine Fahrt im Auto und man hat das Gefühl das einem Teile der Fahrt fehlen was ...<br />-    ein Identitätsstörung, was beduetet das man sich selbst nie gleich sieht bzw das man komplett schwankend ist in dem, wie man sich selbst sieht und das gilt auch für das Gefühl für sich selbst<br /><br />Zwischenmenschlicher Bereich<br />-    verzweifelt sich bemühen reales oder eingebildetes Alleinsein zu verhindern<br />-    immer wieder komplett unstabile und trozdem sehr intensive zwischenmeschliche Beziehungen führen<br /><br /><br />Noch eine Grundlage, und weswegen man im Teenageralter nicht immer direkt sagen kann, wenn die Stimmungsschwankungen so extrem sind „Das Kind hat Borderline“, ist die Sache, das diese Krankheit eine lange Vorgeschichte hat. Sie entwickelt sich über Jahre und nach und nach kommen immer mehr Punkte dazu. Die ganzen Faktoren dürfen nicht nur hin und wieder auftauchen sondern sie müssen immer da sein, auch wenn sie sich erst entwickeln. Ausserdem dürfen sie nicht Teile andere Krankheiten sein egal ob diese jetzt körperlich oder psychisch ist.<br /><br /><br />Eine Sache die wirklich auf jeden Borderline zutrifft ist der Folgende:<br />Borderliner haben sind an ihren Problemen nicht Schuld, aber sie müssen sie alleine lösen!<br /><br /><br />Woher kommt das eigendlich – oder wie bekomme ich Borderline?<br /><br />Das kann wohl wirklich keiner genau sagen auch wenn es Theorien gibt.<br />Ein Baustein der Krankheit ist Misshandlung oder andere schlimme Erfahrungen, die sich für immer in das Gedächniss einbrennen aber auch Menschen ohne solche schrecklichen Erlebnisse können eine Borderline Störung bekommen.<br />Sicher gibt es einige Sachen die das begünstigen aber man kann nicht festmachen, das es an den Eltern liegt, weil da irgendwo in den Gene was ist oder das jeder Boarderliner ein Opfer von Missbrauch sein muss. <br />Leider hat die Wissenschaft bis jetzt noch nicht wirklich klären können, wo die Krankheit ihren Ursprung, weil es eine Krankheit ist, die noch recht „jung“ ist.<br /><br /><br />Behandlung – Bekomm ich da eine Zwangsjacke an?<br /><br />Die beste Behandlung ist wirklich sich erstmal in eine zu begeben und den Schritt zu machen, sich einzugestehen das man krank ist und Hilfe braucht.<br />Die Behandlung die mir geholfen hat und in der ich noch stecke, nennt sich DBT und ist eine Verhaltenstherapie.<br />Man lernt in vielen Gesprächsgruppen Fähigkeiten, die man im Alltagsleben ohne Probleme einsetzen kann. Wie zum Beispiel, Musik ein zu setzen um sich zu beruhigen oder im schlimmsten Fall wenn man schon fast dabei ist sich zu scheiden ect pp an Ammonika zu riechen um einen anderen Reiz aus zu lösen und den Kopf wieder frei zu bekommen. Auf der anderen Seite lernt man auch wieder ein Gefühl für den Körper zu bekommen und die Anzeichen von Stress richtig zu deuten, damit man reagieren kann.<br />Durch die Ergotherapie lernt man auch wieder das man Sachen zu Ende bringen kann und vor allem das man an sich auch glauben kann. Viele Borderliner haben ein geringes Selbstwertgefühl und sie haben oft die Angst Sachen nicht zu schaffen oder zu Ende bringen zu können.<br />In den ganzen Therapien die man macht, lernt man wieder leben zu können ohne dauernd im Kopf haben zu müssen, wann das nächste Mal der Druck kommt, sich zu verletzen oder sonstiges Verhalten, was einem nicht gut tut.<br />Man bekommt einen Weg aufgezeigt wie man aus seinem Teufelskreis raus kommt, doch den Weg muss man auch bereit sein zu gehen.<br />Die ganzen Therapien helfen nur, wenn man bereit ist sich helfen zu lassen.<br />Das ist die Grundlage dieser Therapieform: Man muss es machen weil man es will, nicht weil einen wer dazu zwingt! </font> </td> </tr> </table> </div> Gratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div> </div> <DIV id=navigation style=" overflow:auto; LEFT: 25; WIDTH:250; POSITION: absolute; TOP:55; HEIGHT: 335"> <p style="text-align: absolute"> <font color= #3F3F3F face="arial" size="1"><center> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <font size="2"><b>Minä</b></font><br><br> <br><br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <b>Elämä</b><br><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/page/1801160">Das Loch in der Strasse</a><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/page/1799792">Au Pair ...</a><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/page/1800932">Grenzgänger... wasn das?</a><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/page/1800704">Songs die wie Skills sind</a><br> <br><br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <b>Kirjoja</b><br><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/page/1800248">Timm Flemming // Ich - Mein größter Feind</a><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/page/1800476">Nikki Sixx // The Heroin Diaries</a><br> <br><br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <b>Musiikki</b><br><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/page/1801388">Gig//Bands Reviews + Bilder</a><br><br> <style type="text/css">table.lfmWidgetchart_094e8ee43a47249fc0f802b4e900a8b0 td {margin:0 !important;padding:0 !important;border:0 !important;}table.lfmWidgetchart_094e8ee43a47249fc0f802b4e900a8b0 tr.lfmHead a:hover {background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/de/header/chart/recenttracks_regular_black.png) no-repeat 0 0 !important;}table.lfmWidgetchart_094e8ee43a47249fc0f802b4e900a8b0 tr.lfmEmbed object {float:left;}table.lfmWidgetchart_094e8ee43a47249fc0f802b4e900a8b0 tr.lfmFoot td.lfmConfig a:hover {background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/de/footer/black.png) no-repeat 0px 0 !important;;}table.lfmWidgetchart_094e8ee43a47249fc0f802b4e900a8b0 tr.lfmFoot td.lfmView a:hover {background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/de/footer/black.png) no-repeat -85px 0 !important;}table.lfmWidgetchart_094e8ee43a47249fc0f802b4e900a8b0 tr.lfmFoot td.lfmPopup a:hover {background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/de/footer/black.png) no-repeat -159px 0 !important;}</style> <table class="lfmWidgetchart_094e8ee43a47249fc0f802b4e900a8b0" cellpadding="0" cellspacing="0" border="0" style="width:184px;"><tr class="lfmHead"><td><a title="DansDarkAngel: Kürzlich angehörte Titel" href="http://www.lastfm.de/user/DansDarkAngel/" target="_blank" style="display:block;overflow:hidden;height:20px;width:184px;background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/de/header/chart/recenttracks_regular_black.png) no-repeat 0 -20px;text-decoration:none;border:0;"></a></td></tr><tr class="lfmEmbed"><td><object type="application/x-shockwave-flash" data="http://cdn.last.fm/widgets/chart/friends_6.swf" codebase="http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=7,0,0,0" width="184" height="199" > <param name="movie" value="http://cdn.last.fm/widgets/chart/friends_6.swf" /> <param name="flashvars" value="type=recenttracks&user=DansDarkAngel&theme=black&lang=de&widget_id=chart_094e8ee43a47249fc0f802b4e900a8b0" /> <param name="bgcolor" value="000000" /> <param name="quality" value="high" /> <param name="allowScriptAccess" value="always" /> <param name="allowNetworking" value="all" /> </object></td></tr><tr class="lfmFoot"><td style="background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/footer_bg/black.png) repeat-x 0 0;text-align:right;"><table cellspacing="0" cellpadding="0" border="0" style="width:184px;"><tr><td class="lfmConfig"><a href="http://www.lastfm.de/widgets/?colour=black&chartType=recenttracks&user=DansDarkAngel&chartFriends=1&from=code&widget=chart" title="Hol dir dein eigenes Widget" target="_blank" style="display:block;overflow:hidden;width:85px;height:20px;float:right;background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/de/footer/black.png) no-repeat 0px -20px;text-decoration:none;border:0;"></a></td><td class="lfmView" style="width:74px;"><a href="http://www.lastfm.de/user/DansDarkAngel/" title="Besuche DansDarkAngels Profil" target="_blank" style="display:block;overflow:hidden;width:74px;height:20px;background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/de/footer/black.png) no-repeat -85px -20px;text-decoration:none;border:0;"></a></td><td class="lfmPopup"style="width:25px;"><a href="http://www.lastfm.de/widgets/popup/?colour=black&chartType=recenttracks&user=DansDarkAngel&chartFriends=1&from=code&widget=chart&resize=1" title="Lade dieses Widget in einem Popup" target="_blank" style="display:block;overflow:hidden;width:25px;height:20px;background:url(http://cdn.last.fm/widgets/images/de/footer/black.png) no-repeat -159px -20px;text-decoration:none;border:0;" onclick="window.open(this.href + '&resize=0','lfm_popup','height=299,width=234,resizable=yes,scrollbars=yes'); return false;"></a></td></tr></table></td></tr></table><br> <br><br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <b> ... </b><br><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/gb">Gästebuch</a><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de/kindvontraurigkeit/abo">Abonnieren</a><br> <a href="http://kindvontraurigkeit.myblog.de">Startseite</a><br> <br><br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br> <img src="http://i216.photobucket.com/albums/cc235/sternchen1207/trennlinie.jpg"><br><br><br><br><br><br><br><br><br><br><br><br><br> <b>Credits</b><br><br> <a href=" http://www.myblog.de/sternchen1207">Design</a><br> </center>